Headerbild:Spiritual Care 2016/17
Neu: Kursangebote jetzt unter www.pz-rhein-ruhr.de

Spiritual Care - Pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge/KSA mit Zusatzqualifikation Palliative Care oder Trauerbegleitung 2016/17

Der Spiritual-Care-Kurs ist eine pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge und KSA mit "Spiritual Care" als Leit-Thema. Er wird nach den Standards der DGfP (Deutsche Gesellschaft für Pastoralpsychologie) durchgeführt.

Neben "Spiritual Care" sind Spiritualität & Seelsorge, Kommunikation & Kybernetik sowie Selbsterfahrung & Kompetenz Themen dieser pastoralpsychologischen Weiterbildung (KSA). Die Teilnehmenden sind eingeladen, eigene spirituelle Zugänge zu entdecken oder sich ihrer zu vergewissern, mit dem Ziel, diese Dimension in ihrer Tätigkeit fruchtbar werden zu lassen und offen auf die Spiritualität anderer Menschen einzugehen.

Doppelqualifikation:
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine zusätzliche Qualifikation zu erwerben und zwar: entweder Palliative Care für Seelsorgende nach Hagen / Roser – das komplette Curriculum ist in den Kurs integriert – oder eine Trauerbegleitungsausbildung nach den Standards des Bundesverbandes für Trauerbegleitung (BVT).
Für den Erwerb der Zusatzqualifikation klären Sie bitte vorab Ihre Eingangsvoraussetzungen telefonisch mit Annedore Methfessel:
Tel. 0202 . 74 62 65, E-Mail senden

An wen richtet sich dieser Kurs?
Der Kurs ist offen für alle Berufsgruppen. Er ist insbesondere geeignet für Leitende und Mitarbeiter/innen aus der Trauer- und Hospizarbeit, für Angehörige medizinischer und pflegerischer Berufe aus dem Bereich Palliative Care, für Seelsorgende aller Berufsgruppen und Konfessionen, für Menschen, die in helfenden und therapeutischen Berufen oder – unter bestimmten Voraussetzungen – auch qualifiziert ehrenamtlich tätig sind.

Elemente des Kurses

  • Gesprächsprotokolle und Fallbesprechungen als Reflexion der eigenen Praxis (täglich)
  • Freies Gruppengespräch zur Selbsterfahrung und Einübung in Beziehungskompetenz (täglich)
  • Einheiten zur persönlichen Spiritualität
  • Einzelsupervision
  • Fakultativ:
    - Einheiten zur Kybernetik (Leitung von Gruppen)
    - Institutionsanalysen und Predigtbesprechungen
    - Kreative Einheiten
    - Beratungsgespräche der Teilnehmenden untereinander
    - Umgang mit Ritualen

Was ist KSA?
KSA ist ein erfahrungsbezogenes Lernmodell und steht als Kurzbegriff für Klinische Seelsorge Ausbildung. „Klinisch“ (englisch: clinical) bedeutet hier: Lernen an der eigenen Erfahrung. KSA arbeitet traditionell mit Selbsterfahrungselementen und bietet eine gute Gelegenheit, sich in Beziehungskompetenz, in Selbst- und Fremdwahrnehmung und gelingender Kommunikation zu üben.

Informationen zu den Referent/innen
finden sie hier.

Termine
Der Kurs findet in vier Intervallen von je acht Tagen jeweils von Montag bis Montag über das Wochenende hinweg statt.
Orientierungstage: 14. /15. April 2016
Mo., 5. bis Mo., 12. September 2016
Mo., 7. bis Mo., 14. November 2016
Mo., 30. Januar bis Mo., 6. Februar 2017
Mo., 27. März bis Mo., 3. April 2017

Ort und Übernachtungsmöglichkeiten
Veranstaltungsort ist das Paul-Gerhardt-Haus,
Marxstraße 23
45527 Hattingen-Welper
Wegbeschreibung und Kartenansicht hier abrufen
Übernachtungsmöglichkeiten hier abrufen

Leitung
Annedore Methfessel, Pfarrerin und Pastoralpsychologin, KSA-Kursleiterin und Lehrsupervisorin (DGfP), Systemische Beratung (Gesamtorganisation)
Sven Dreger, Pastor und Berater in eigener Praxis, KSA-Kursleiter und Supervisor (DGfP)
Kerstin Goldbeck, Pfarrerin für Seelsorge - Koordination und Entwicklung, Supervisorin i.A. (DGfP)
Marianne Bevier, Diplom-Theologin, KSA-Kursleiterin und Supervisorin (DGfP) in freier Praxis
Stefan von Rüden, Diakon, Klinikseelsorger, Institut für KSA Heidelberg, stellvertretender Leiter, KSA-Kursleiter i.A. und Supervisor (DGSv)

Kosten, Anmeldung und Teilnahme
Die Kursgebühr beträgt 2250 EUR.
Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Anmeldeschluss ist der 30. November 2015.
Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier
. Oder fordern Sie die Anmeldeunterlagen an bei:
Pfarrerin Annedore Methfessel
Kirchhofstr. 94
42327 Wuppertal
Tel.: 0202 . 74 62 65
E-Mail senden

Zertifikat
Die Teilnehmenden erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung über den Abschluss der sechswöchigen Pastoralpsycholog. Weiterbildung in Seelsorge/KSA. Die jeweilige Zusatzqualifikation wird ebenfalls zertifiziert.

Weitere Informationen zu den Kursinhalten und zu den Möglichkeiten des Bildungsurlaub finden Sie im Flyer, der unten zum Download bereit steht.

Downloads

KSA_Spiritual_16_17_WEB.pdf

Spiritual Care 2016/17